Details

SSM44 - Kardiologie in der Praxis

Allgemeine Information

Weiterempfehlung100%
GesamtbewertungSehr gut
Bewertungszeitpunkt15.05.2017

Zeit

ZeitslotZS 5
Jahr2017
Gesamtzeitaufwand21h - 50h
Anwesenheitspflicht85%

Prüfung

SchwierigkeitSehr leicht
PrüfungsmodusMultiple Choice
PrüfungsvorbereitungFolien
VO-Besuch
Andere

Qualität

Qualität der VorträgeGut
Inhaltsübereinstimmung mit MedOnline90%
Anteil an Übungseinheiten30%
Klinische Relevanz100%

Sonstige Anmerkungen

Nettes SSM für alle Kardio-Interessierten!

Neben den Seminaren, die hin und wieder auch VO-Charakter haben, gibt es ein paar Übungen wo z.B. die Echokardiographie gezeigt wird. Hier haben sich für uns 4 Kardiologen bereit erklärt 1-2 Stunden zu schallen - was aufgrund des Kleinstgruppenunterrichtes wirklich gut war.
Insgesamte VO-Zeit: 4 Wochen - somit 1 Woche zum Schluss frei :-)

Die Vortragenden stimmen zu 90% mit den Leuten im MedOnline überein - sind aber des öfteren die Koryphäen und bekannten Namen auf ihrem Gebiet.

Die Seminare beginnen zumeist pünktlich um die Zeit laut MedOnline - aber hören allermeist schon um einiges früher auf als was es im Terminkalender steht - da geht sich allermeist noch ein schöner Nachmittag im Freien aus.
Wenn man früher gehen muss dürfte dies auch nicht das Schlimmste sein..

Die VO-Unterlagen sind nicht im VMC sondern einfach den Vortragenden nach der VO fragen ob man die Unterlagen haben kann.

Die Seminare finden zumeist in den A/B-Seminarräumen im HSZ statt - hier wird mit knapp 25 Studenten schon recht kuschelig^^

Prüfungsmodalität: Hier soll jeder Student 1-2 MC-Fragen an Prof. Gasser schicken - aus diesen Fragen erstellt er dann die Prüfung. Etwas Zusammenarbeit und Kommunikation unter den Studenten und die Prüfung sollte gut machbar sein! ;-) Dank dieser Zusammenarbeit verließ der letzte Prüfling bei unserer "Prüfung" den Seminarraum drei Minuten nachdem die Prüfung begann^^

Zusammenfassung: Nettes und empfehlenswertes SSM in kleinen Seminarräumen zu einer spannenden Thematik mit einer sehr gut schaffbaren Prüfung ;-)

P.S.: Bitte nicht von den unterschiedlichen Definitionen des "Sinusrhythmus" in den Seminaren verwirren lassen - diesen definiert hier jeder Vortragender anders. Scheint wohl die ganz ganz sicher richtige und wichtige Grazer Lehrmeinung zu sein. Hier liegen wohl alle bekannten EKG-Bücher falsch^^